Frisur | Trends | Herbst | 2017 | Top 5 | Styling | Haare

Die Top 5 Frisurentrends für den Herbst 2017

Der Herbst ist die perfekte Zeit für einen neuen Look. Von der Sonne und dem Meerwasser strapazierte Haare haben oft einen Schnitt und besondere Pflege nötig und auch dem Kleiderschrank schadet das ein oder andere neue Teil nicht. Viele fangen im Herbst wieder an, sich in Modezeitschriften Inspirationen für Kleidung, Frisuren und Make-Up zu holen. Sollten Sie einen neuen Look für den Herbst 2017 wünschen, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel die Top 5 Frisurentrends für diese Saison.

1. Der Longbob

Auch 2017 ist der Longbob als Trendfrisur zurück. Hierbei reichen die Haare etwas über die Schulter und sind vorne leicht länger als hinten. Bei Models, Schauspielerinnen und auch auf der Straße sieht man diese Frisur immer häufiger. Besonders gut funktioniert sie bei glatten Haaren oder leichten Wellen mit einem Seitenscheitel. Der Longbob ist unkompliziert und eignet sich im Alltag genauso gut wie am Abend, da man ihn auch perfekt elegant stylen kann. 

 

2. Leichte, fließende Wellen

Auch leichte, fließende Wellen sind 2017 im Trend. Egal, welche Haarlänge oder -farbe, diese Frisur sieht immer modisch, elegant oder verspielt aus. Besonders beliebt ist es, die Wellen „messy“, also unordentlich zu tragen, sodass sie mühelos und spielend das Gesicht umschmeicheln. Die Wellen lassen sich besonders gut mit einem Glätteisen formen, wenn Sie diese Anleitung befolgen.

3. Balayage-Technik

Bei der Balayage-Technik handelt es sich um eine Methode, bei der zarte Highlights in die Haare gezaubert werden. Dafür werden meist Farbtöne gewählt, die einige Farbnuancen heller als die Naturhaarfarbe sind. Diese werden in unregelmäßigen Abständen auf das Haar gebracht, wobei der Haaransatz ausgespart wird und der Fokus auf den Längen und Spitzen liegt. Der Balayage-Trend wirkt natürlich und schafft es trotzdem, das Haar perfekt in Szene zu setzen. Verwirklicht wird er durch Models und Schauspielerinnen auf dem roten Teppich und im Alltag.  

4. Flechtfrisuren

Passend zum Oktoberfest tragen vor allem im September und Oktober viele Frauen verspielte Flechtfrisuren. Dabei gibt es verschiedene Variationen, wie man seine Haare perfekt in Szene setzen kann. Man kann Flechtfrisuren komplett zu, als Zöpfe oder mit halb offenen Haaren tragen. Je nachdem, wie lang Ihre Haare sind, eignen sich unterschiedliche Flechtfrisuren für Sie. Rustikale Bauernzöpfe, Gretchenzöpfe oder Holländische Zöpfe sind nur einige der vielen Möglichkeiten, die Ihnen bei Flechtfrisuren zur Verfügung stehen.

5. Statement Kurzhaarfrisuren

Wer sich für eine Kurzhaarfrisur entscheidet, setzt damit ein klares Statement. Grafische Schnitte, klare Kanten und ausgefallene Farben betonen Ihr Gesicht und lassen Sie im Herbst besonders strahlen. Kurzhaarfrisuren sind modern, schnell zu stylen und sorgen für nur wenige „bad-hair-days“. Trendfarben für kurzes Haar sind 2017 vor allem grau, weiß und Dunkelbrauntöne. Besonders Mutige können sich außerdem für Pastellfarben, beispielsweise rosa entscheiden.

Wir von Haarkunst Salons setzen die neuen Herbsttrends für das Jahr 2017 gerne an unseren Kunden um. Machen Sie einen Termin in einem unserer beiden Salons aus, um den Herbst mit Ihrer neuen Trendfrisur zu begrüßen. Wir beraten Sie gerne in einem individuellen Gespräch gemäß der Serge Moreau-Methode.  

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimme(n).
Loading...